Fensterbau

Wenn die Temperaturen wieder sinken und der Wind ordentlich weht, bemerkt man meist, dass die Fenster auch nicht mehr sind was sie mal waren. Wenn Sie nun überlegen sich doch neue Fenster einbauen zu lassen, ist es nicht alleine mit dem Austausch dieser getan. Es gilt einige wichtige Themen zu beleuchten, um für Sie die richtige Auswahl von Fenstern und Haustüren  zusammen zu stellen. Folgen weitere Sanierungsmaßnahmen? Sollen die Fenster 2-fach oder 3-fach verglast sein. Holz, Kunststoff oder Alu?

fensterbau_beispielFenster werden heute über die KfW schon mit einem mittleren Dämmwert von 0,95 W/m²K (für Dachfenster 1,0 W/m²K) gefördert, zu beachten ist dabei aber, dass dieser Wert des Gesamtfensters aus der Qualität des Glases, des Rahmens und der Glasabstandhalter berechnet werden muss. In vielen Angeboten wird standardmäßig nur der Dämmwert des Glases genannt.

Zusätzlich müssen bei neuen Fenstern und Dachfenstern folgende Aspekte berücksichtigt werden:

R

Punkt 1

Der Dämmwert der Außenwand beziehungsweise des Daches muss besser sein, als der Dämmwert des neuen Fensters oder Dachfensters. Wenn dies nicht der Fall ist, besteht eine erhöhte Gefahr von Tauwasserbildung an den Außenwänden. Wenn nötig, sollte also gleichzeitig mit der Fenstererneuerung auch der Dämmwert der Außenwände mit einer Fassadendämmung verbessert werden.

R

Punkt 2

Neue Fenster sind immer dichter als alte Fenster und müssen auch luftdicht eingebaut werden. Das bedeutet, wo sich früher Gebäude „von selbst“ gelüftet haben, tun sie das mit neuen Fenstern nicht mehr. Es muss daher ein Lüftungskonzept erstellt werden, mit dem die Mindestlüftung zum Schutz vor Gebäudeschäden sichergestellt wird, und diesbezüglich ein Nachweis erbracht wird. Nach dem Einbau neuer Fenster sollten Sie am besten mit einem Hygrometer die Luftfeuchtigkeit messen, um Ihr Lüftungsverhalten anzupassen.

Fenster werden schon seit langer Zeit mit dem Dämmwert für das Gesamtfenster bewertet (Uw-Wert), der Dämmwert des Glases (Ug-Wert) allein ist nicht ausreichend. Die Glasabstandhalter spielen in der Gesamtbilanz eine große Rolle.
Aus diesem Grund haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der allen diesen Anforderungen gerecht werden kann.

Wie sicher sind Ihre Fenster & Türen? Wir beraten Sie gerne.

Beim Fensterbau setzen wir unter anderem Produkte des Herstellers Reckendrees ein. Die nachfolgenden Bilder zeigen zwei hochwertige Festerprofile. Mit diesem System haben Sie den Vorteil eines geringen Pflegeaufwandes bei einem Maximum an Stabilität und Wärmeschutz.

Auch im Objektbereich hat sich dieses System in den vergangenen Jahren bewährt.

Kontakt

Reck ENERGY
Nils Reck
Schulstr. 11
31707 Heeßen

Telefon: +49 5722 907525
Telefax: +49 5722 907524
Email: info@reck-energy.de

Starker Partner

Partner Würth

Starker Partner

Partner Knauf

Unsere Empfehlung

Anzeige Reckendress - RECK ENERGY

Unsere Werbung

Wasserschaden ?

Wasserschaden RECK ENERGY

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück